Neuigkeiten
27.07.2018, 13:15 Uhr
Verkehrsminister Wüst unterstützt Porzer Umgehungsstraße
Florian Braun MdL fordert zügige Erstellung des neuen Verkehrsgutachtens für die L82-6n
Gemeinsam mit Verkehrsminister Hendrik Wüst, dem Porzer Landtagsabgeordneten Florian Braun und Fraktionsvorsitzendem Werner Marx haben wir uns heute vor Ort wieder einmal mit dem Thema Umgehungsstraße und den diversen Anschlüssen sowie der Rheinquerung beschäftigt.
Vereinfacht gesagt: es bleibt schwierig!
Das Thema ist komplex und vielfältig. Ganz klar is aber, dass Bebauung in Zündorf-Süd und die Verbesserung der Verkehrssituation untrennbar miteinander verbunden sind. Keine Bebauung ohne verkehrliche Infrastruktur, aber eben auch keine Umgehungsstraße ohne Bebauung.
Verkehrsminister Hendrik Wüst, Flo Braun MdL, Anne Henk-Hollstein MdR, Werner Marx, Fraktionsvorsitzender BV Porz
Hier nun die offizielle Pressemitteilung von Florian Braun MdL: Auf Einladung des Porzer Landtagsabgeordneten Florian Braun hat NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst am Freitag die Frankfurter Straße zwischen Wahn und Elsdorf besucht, um sich vor Ort ein Bild von der Verkehrssituation und einer möglichen Anschlussstelle der Umgehungsstraße L82-6n an die A59 zu machen. Seit vielen Jahren beschweren sich Einwohner über das stark überlastete Straßennetz und die häufige Staubildung. Die Ortsumgehung L82-6n würde vom Zündorfer Loorweg an, die Ranzler, Wahner und Frankfurter Straße kreuzend, zur Autobahn führen und für eine erhebliche Entlastung sorgen. Die Verkehrswertberechnung war bei der ersten Untersuchung 2006 noch zu gering für eine Realisierung. Dazu der Porzer Landtagsabgeordnete Florian Braun: „Seitdem ist viel passiert. Porz ist gewachsen, die Verkehre haben zugenommen und im Süden ist eine zusätzliche Rheinquerung geplant. Eine Neubewertung der Lage ist nach 12 Jahren überfällig.“ Die Kölner Verwaltung ist seit Ende letzten Jahres mit einer Neubewertung beauftragt. Mittlerweile ist gemeinsam mit den Umlandkommunen eine Studie in Auftrag gegeben. Diese müsse nun auch zügig erstellt werden, um nicht den Ausbauplanungen der A59 hinterherzulaufen, so Braun. Deshalb sprach er bei der Ortsbesichtigung mit Minister Wüst darüber, wie das Land die erneute Planung bewertet. Verkehrsminister Hendrik Wüst unterstützt das Vorhaben: „Wenn die Stadt Köln die Ortsumgehung Zündorf realisieren möchte, dann wird das Land die Stadt dabei unterstützen.“ Beim Vorort-Termin waren zudem der Porzer CDU-Fraktionsvorsitzende Werner Marx und die Porzer Ratsfrau Anne Henk-Hollstein dabei. Gemeinsam unterstrichen Sie den dringenden Wunsch zur Umsetzung der L82-6n: „Die Unterstützungszusage des Ministers gibt dem Projekt den nötigen Rückenwind. Auch wir werden unser Möglichstes für den Erfolg leisten, um die Porzerinnen und Porzer auf den Straßen zu entlasten.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschland CDU Fraktion im Rat der Stadt Köln Henk van Benthem MdR Karsten Möring MdB
CDU NRW Anne Henk-Hollstein MdR Florian Braun MdL
CDU Köln Dr. Helge Schlieben MdR
© CDU Köln Porz  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec.