Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Besucherinnen und Besucher,
 
herzlich willkommen auf der Internetseite des 
CDU-Stadtbezirkes Köln-Porz.



 
25.05.2017
Der neue Vorsitzende, Georg Melchers, hat einen Traumstart hingelegt
Der Christi-Himmelfahrt-Tag gehört seit vielen Jahren für mich dem Porzer Inselfest, das in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag feiert.
Unter neuem Vorsitz von Georg Melchers wurde das größte CDU-Volksfest bei strahlendem Sonnenschein Punkt 11 Uhr eröffnet.
Quelle: Anne Henk-Hollstein  

12.05.2017
Seit fast 30 Jahren bin ich kommunalpolitisch in und für Porz aktiv und seither kenne und schätze ich die Aktivitäten der Carl-Stamitz-Musikschule. In all diesen Jahren gab es immer wieder zahlreiche Gelegenheiten, die CSM gegen "Attacken" unterschiedlichster Art zu verteidigen und zu schützen. 

Angesichts der jüngsten Debatten um die Entwicklung von Porz-Mitte finden Sie nachstehend einen offenen Brief, den ich als örtliches Ratsmitglied gemeinsam mit dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Porz an die CSM und ihren Förderverein geschickt  habe:
Quelle: Anne Henk-Hollstein  

11.05.2017
Nun kann das Krankenhaus Porz zukunftsfähig aufgestellt werden
 In der heute stattfindenden Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses (StEA) macht die Verwaltung mit einer Mitteilung den Weg frei für die Weiterentwicklung des Krankenhauses Porz am Rhein. Das ist ein richtungsweisender Tag für die Porzer Bürger. Damit kann die Fläche für die Erstellung eines Parkhauses von der Stadt Köln erworben werden, und der notwendige Krankenhaus-Erweiterungs-Bau in die Planung gehen. 
Quelle: Anne Henk-Hollstein  

06.05.2017
Köln ist meine Heimat und eine liebenswerte Stadt. Mit rheinischem Frohsinn sieht man hier der Zukunft gelassen entgegen. Aber die Menschen fühlen sich gegängelt durch Bürokratie und gebremst durch eine marode Infrastruktur. Sie ärgert der wirtschaftliche Stillstand, sie fühlen sich mit Blick auf andere Bundesländer in ihren Bildungschancen benachteiligt und unsicher ob einer unzulänglichen Sicherheitspolitik. Wir können das ändern. Infrastruktur verbessern: Durch ein kluges Baustellenmanagement und Investitionen in unsere Straßen können wir dem täglichen Stauwahnsinn den Kampf ansagen. Wir müssen endlich einen Planungsvorrat schaffen, um Fördergelder des Bundes jederzeit abrufen zu können. Wichtig in Neubaugebieten: Erst die grundlegende Infrastruktur – Straßen, ÖPNV, Bildungseinrichtungen – errichten, dann die Wohngebäude.
Sicherheit aufrechterhalten: Unsere Polizisten gehören auf die Straße und nicht hinter den Schreib-tisch. Dafür ist die Einstellung von Polizeiverwaltungskräften notwendig sowie insgesamt eine Erhö-hung des Polizeipersonals. Auch an einer modernen Ausrüstung und modernen Hilfsmitteln wie dem „Predictive Policing“ darf es nicht mangeln. Videobeobachtung an öffentlichen Plätzen darf kein Tabuthema sein.
Junge Generation stärken: Für junge Familien müssen wir ausreichend Betreuungsangebote schaf-fen. Den viel zu hohen Unterrichtsausfall können wir durch eine solide Erhebung und durch Neueinstellungen von Lehrern effektiv reduzieren. Zudem müssen digitale Kompetenzen im Lehrplan verankert werden. Durch eine kluge Vernetzung von Ausbildungsstätten, Unternehmen und Inkubatoren können wir ein positives Klima für Arbeitsplätze und Startups schaffen. Andernfalls wird die rot-grüne Perspektivlosigkeit zur Perspektivlosigkeit einer ganzen Generation. 

Mit einem Erfolg der CDU am 14. Mai 2017 wollen wir den Grundstein legen für einen neuen Aufbruch. Dann will ich für Sie, für Köln und für Nordrhein-Westfalen Verantwortung übernehmen.
weiter

03.05.2017
Öffentliche Veranstaltung am 5.5. 2017

Presse-Information der Stadt Köln:

Wie soll sich das Zentrum des Stadtteils Porz künftig präsentieren? Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen wird derzeit unter intensiver Beteiligung der Öffentlichkeit von der Verwaltung das „Integrierte Handlungskonzept Porz-Mitte“ vorbereitet.

Die nächste öffentliche Veranstaltung in diesem Zusammenhang findet am kommenden Freitag, 5. Mai 2017, um 19 Uhr im Bezirksrathaus Porz, Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, statt. Dort werden die Ergebnisse der bisherigen Bürgerbeteiligung vorgestellt, verbunden mit einer Einschätzung zur Umsetzbarkeit der Pläne, Wünsche und Ideen.

Quelle: Anne Henk-Hollstein  

29.04.2017
Liebe Freunde des Porzer Inselfestes,
Das Programm des diesjährigen Inselfestes vom 25.-28.Mai 2017 ist online.
Der Inselfestausschuss wünsch viel Spaß und Freund.

Programm Inselfest 2017

29.04.2017
„Querbeet“ der Künstlerin Birgit Lloyd-Jones
Vernissage im CDU Bürgerbüro Porz
Unser Bundestagsabgeordneter Karsten Möring freut sich sehr, Sie zur nächsten Vernissage im CDU-Bürgerbüro Porz einzuladen. Die kommende Ausstellung mit dem Titel „Querbeet“ zeigt Gemälde der Kölnerin Birgit Lloyd-Jones. Der Titel bedeutet: Ohne festgelegte Richtung und steht für die Vielfalt der Bilder von Birgit Lloyd-Jones, die genauso facettenreich sind, wie ihre Persönlichkeit. Ihre Arbeiten strahlen mal Ruhe, mal Konzentration und mal Chaos und mal auch etwas ganz Anderes aus. Farbe ist für Lloyd-Jones ein zentrales Thema und oftmals führt die Farbe ein Eigenleben, das sich während des Malprozesses entwickelt; so wird die Farbe selbst zum Inhalt ihrer Arbeit. Einerseits gibt sie die Farben vor und andererseits fügt sie sich auch der Farbentwicklung und folgt ihr. Themen sind die Natur im weitesten Sinne - Blumen, Bäume, Landschaften, Erde und Himmel inspirieren sie. Jedoch ist es nicht das Abbilden der Natur, das Lloyd-Jones fasziniert, sondern sie malt das, was sie persönlich wahrnimmt, was sie im Innersten bewegt. So geschieht es, dass ihre Bilder oft neben Kraft und Farbe auch eine gewisse Magie aus-strahlen. Lassen Sie sich überraschen, von Bildern, die bewegen! Die Vernissage findet statt am Freitag, den 5. Mai um 19.00 Uhr im CDU-Bürgerbüro Porz, Hauptstra-ße 390, 51143 Köln.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschland CDU Fraktion im Rat der Stadt Köln Henk van Benthem MdR Karsten Möring MdB
CDU NRW Anne Henk-Hollstein MdR Serap Güler
CDU Köln Dr. Helge Schlieben MdR
© CDU Köln Porz  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec.